Mathematik: Dafür braucht man das später| KURIER

Riesenrad_Wien

„Als Schauspieler Ryan Gosling mit Emma Stone in „La La Land“ unter dem Nachthimmel tanzte, war das wohl kein Moment, an dem die Zuschauer an mathematische Formeln dachten. Dennoch steckt hinter der Inszenierung auf der Leinwand mehr aus dem Mathe-Unterricht, als gedacht…“

Ich habe mit zwei MathematikerInnen gesprochen und herausgefunden, wozu man Algebras Vermächtnis später wirklich noch braucht.

Erschienen im KURIER und hier zu lesen auf kurier.at.

(Foto: Nina Horcher)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s