Die Freiheit einfangen | TAKE FESTIVAL

„Zwei Projekte, die die Freiheit des Individuums und seiner Interpretation in den Mittelpunkt rücken: Bei „A Marriott in Ritz Clothing“, das die unterschiedlichen Arbeiten von fünf KünstlerInnen vereint, wird dazu aufgefordert, Klischees zu durchbrechen und Kunst mit einem Augenzwinkern zu betrachten. Eva Wielandners Rauminstallation „Ein Totenhemd? … das Leben feiern“ inspiriert mit lyrischer Untermalung dazu, die Freiheit auf ein selbstbestimmtes Leben auszukosten – ohne den Tod dabei auszublenden.“

Für das Take Festival of Independent Fashion and Arts habe ich mit den KünstlerInnen über ihre Projekte gesprochen und gefragt, was sie dem Publikum mit ihren Installationen vermitteln wollen. Zu lesen auf dem Take-Festival-Blog.

(Foto: Nina Horcher)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s